Gebäude der Deutschen Botschaft

Herzlich Willkommen bei der Deutschen Botschaft Manama

Die Botschaft ist sowohl vom 24. – 27.12 geschlossen als auch am 31.12.2014  und am 1.1.2015.

Chaillot Prize 2014 für bahrainische Institutionen

Bild vergrößern Am 9. Dezember, dem Vorabend des Internationalen Tags der Menschenrechte, hat Botschafter Adam Kulach, der Leiter der EU-Delegation in Riad, den Chaillot-Preis für die Förderung der Menschenrechte in der GCC-Region 2014 in Gegenwart der Botschafter der vier in Bahrain dauerhaft vertretenen EU-Mitgliedsstaaten (Deutschland, Frankreich, Italien und Vereinigtes Königreich) an die bahrainische Nationale Institution für Menschenrechte und den Ombudsman beim Innenministerium übergeben. Der Chaillot-Preis wird jährlich von der EU-Delegation in Riad, die auch für Bahrain zuständig ist, in Zusammenarbeit mit der EU-Delegation in Abu Dhabi und den Botschaften der EU-Mitgliedstaaten in den GCC-Ländern an Organisationen der Zivilgesellschaft oder öffentliche oder private Institutionen vergeben als Würdigung von Aktionen, Kampagnen und Projekten zur Förderung der Menschenrechte in der GCC-Region. Der Preis ist nach dem Palais de Chaillot in Paris benannt, wo am 10. Dezember 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen wurde. 

U.a. sollen mit der diesjährigen Verleihung des Chaillot-Preises die ersten Jahresberichte der genannten Institutionen gewürdigt werden. Sie können von den jeweiligen Websites heruntergeladen werden.

http://en.nihr.org.bh/

http://www.ombudsman.bh/en/

DAAD zu Besuch in Bahrain

DAAD Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)

Am 23. und 24. November besuchte der Leiter des DAAD-Informationszentrums in Abu Dhabi, Herr Dr. Frens Stoeckel, Bahrain. Er führte Gespräche in Universitäten, mit Studieninteressierten und Vertretern von Bildungseinrichtungen. Einer seiner Besuche führte ihn in zum Vizepräsidenten der University of Bahrain, Herrn Prof. Waheeb Al-Nasir. Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen und die größte Förderungsorganisation für internationale Hochschulzusammenarbeit. Seine Hauptaufgabe ist es, die akademischen Beziehungen mit dem Ausland vor allem durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern zu unterstützen.

http://www.daad-gulfregion.org/de/

AGYA

AGYA Bild vergrößern (© AGYA) Am 23. und 24. November veranstaltete AGYA - Arab-German Young Academy for Sciences and Humanities einen Workshop in Bahrain. AGYAs Ziel ist es, eine Gemeinschaft von 25 deutschen und 25 arabischen jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu bilden, die am Anfang ihrer akademischen Karriere stehen. AGYAs Partner in Bahrain ist die Arabian Gulf University. An dem Workshop zum Thema Bildung nahmen etwa 20 AGYA Mitglieder teil; er wurde von der deutschen Botschaft finanziert.

  http://www.bbaw.de/en/agya/

Husum/Nordfriesland: Seebrücke in Schobüll

Deutschland genießt weltweit den besten Ruf

Deutschland holt sich nach sechs Jahren erneut den ersten Platz in der Gesamtwertung des Nation Brands Index.

"Zeit extrem komplexer Problemlagen"

Außenminister Steinmeier sprach im Interview mit deutschland.de über die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union.

Logo für den G7-Gipfel 2015

Die deutsche G7-Präsidentschaft

Deutschland hat auf dem G7-Gipfel in Brüssel Anfang Juni 2014 die G7-Präsidentschaft übernommen. Am 7. und 8. Juni 2015 wird Deutschland Gastgeber des Treffens der Staats- und Regierungschefs sein. Der Gipfel bietet Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Gedenken auf den Feldern von Flandern

  In Ypern erinnern Staats- und Regierungschefs an den Ersten Weltkrieg und an die Opfer dieses ersten industrialisierten Kriegs.   Eine Mohnblüte mit einem Stiel aus Stacheldraht ist das Symbol für...

Syrische Flüchtlinge auf dem Weg in die Türkei

Konferenz zur syrischen Flüchtlingslage – Stabilität in der Region stärken

Auf Bitten der Nachbarstaaten Syriens und der Vereinten Nationen (VN) hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier gemeinsam mit Entwicklungsminister Müller und dem VN-Flüchtlingshochkommissar Guterres zu einer Konferenz zur Lage der syrischen Flüchtlinge am 28. Oktober eingeladen.

Außenminister von Bahrain, Khalid bin Ahmed Al Khalifa

Außenminister Scheich Khalid bin Ahmed Al Khalifa zu offiziellen Gesprächen am 21./22. Oktober 2014 in Berlin

  AM Sh. Khlaid mit BM Steinmeier Bild vergrößern (© Henric Jordan) AM Sh. Khalid in Berlin mit BMin von der Leyen Bild vergrößern (© Henric Jordan) AM Sheich Khalid mit Studenten Bild vergrößern (© Auswärtiges Amt) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier empfing am 21. Oktober 2014 seinen bahrainischen Amtskollegen Außenminister Scheich Khalid bin Ahmed Al Khalifa in Berlin. 

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen neben den bilateralen Beziehungen vor allem regionale Fragen, darunter das gemeinsame Engagement im Rahmen der internationalen Allianz gegen die Terrormiliz IS.

Im Rahmen seines offiziellen Besuchs traf Außenminister Scheich Khalid bin Ahmed Al Khalifa ferner mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags Petra Pau und Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen zusammen.

Mit Studenten diskutierte Außenminister Scheich Khalid die aktuelle Lage in der Region und mögliche Lösungsansätze.

Deutsche Botschaft feiert den Tag der Deutschen Einheit

Gemeinsam mit dem Parlamentspräsidenten Khalifa Al-Dhahrani, dem Industrieminister Dr. Hasan Fakhro, der Staatsministerin für Information und Regierungssprecherin Sameera Rajab, dem Staatssekretär für Auswärtige Angelegenheiten Abdulla Abdullatif Abdulla, Abgeordneten aus Parlament und Shura-Council, Vertretern aus Regierung, Wirtschaft,  Kultur und Zivilgesellschaft und der deutschen Gemeinde feierte die deutsche Botschaft den Tag der Deutschen Einheit und erinnerte an den Beginn des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren, des zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren und des Mauerfalls vor 25 Jahren, der den Kalten Krieg und die Teilung Deutschlands beendet hat.

Bild vergrößern Bild vergrößern

Frank-Walter STeinmeier

Auswärtiges Amt stellt zwei Millionen Euro für UN-Hilfswerk für Palästina-Flüchtlinge bereit

Außenminister Steinmeier traf gestern (06.10.) den Generalkommissar des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA), Pierre Krähenbühl, der sich zu einem mehrtäg...

Frank-Walter Steinmeier

Rede von Außenminister Steinmeier bei der 69. Generalversammlung der Vereinten Nationen, New York

Sehr geehrter Herr Präsident! Kolleginnen und Kollegen! 2014 ist für uns Europäer ein besonderes Jahr – ein besonderes Jahr der Erinnerung. •   Vor 100 Jahren versagte die Diplomatie. Die Welt vers...

Außenminister Steinmeier: Deutschland legt neues Stipendienpaket für syrische Studenten auf

Syrien läuft infolge des Konflikts Gefahr, eine gesamte Generation von Akademikern und zukünftigen Fach- und Führungskräften zu verlieren. Deshalb legt das Auswärtige Amt ein mehrjähriges Maßnahmenpak...

Stimme gegen Hass und Unrecht

Mit Friedensgebeten und Mahnwachen haben sich deutsche Muslime an einem Aktionstag beteiligt, um ein Zeichen gegen Gewalt und Unrecht im Namen des Islam zu setzen. Ebenso wehren sie sich gegen Versuch...

Kulturweit

Fünf Jahre Freiwilligendienst »kulturweit«

»kulturweit« , der internationale kulturelle Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts, wird fünf Jahre alt. Außenminister Steinmeier, der während seiner ersten Amtszeit den Anstoß für »kulturweit« gege...

Botschafterin Taufmann gemeinsam mit dem Deutschen Wirtschaftskreis

Deutsche Wirtschaftsvertreter treffen neuen Kammervorsitz

Bei einem Treffen am 15. September 2014 in der Deutschen Residenz erörterten deutsche Wirtschaftsvertreter mit dem Vorsitzenden der Bahrainischen Industrie- und Handelskammer (BCCI) Khalid Almoayyed, ...

Bundesinnenminister de Mazière

Terrormiliz IS in Deutschland verboten

Die Aktivitäten der Terrororganisation "Islamischer Staat" sind in Deutschland ab sofort verboten. Das Verbot umfasse jegliche Beteiligung an der Organisation, etwa über soziale Medien oder bei Demons...

Ambassadors Conference 2014

Botschafterkonferenz 2014: Mehr außenpolitische Verantwortung wagen

Einmal im Jahr kommen die Leiterinnen und Leiter deutscher Auslandsvertretungen zusammen, um sich über aktuelle außenpolitische Themen auszutauschen. Die diesjährige Botschafterkonferenz steht unter d...

Praktikum in Deutschland

Karrierechancen durch Praktikum

Ein Praktikum ist ein prima Weg, um Karrierechancen auszutesten oder in der gewünschten Branche einen Fuß in die Tür zu bekommen. In diesem Monat haben wir bei Young Germany alle Informationen zusammengestellt, die Ihr braucht, um ein Praktikum in Deutschland zu finden, Euch erfolgreich dafür zu bewerben und die Chancen optimal zu nutzen.

Deutsch Sprache der Ideen

Botschaftssprachkurse

Sie möchten Deutsch lernen oder Ihre Deutschkenntnisse verbessern? Wir bieten Sprachkurse für Jugendliche und Erwachsene, für Anfänger und Fortgeschrittene. Die nächsten Kurse beginnen am 11. Januar 2015. Registrierung ist jederzeit möglich.

Kontakt E-Mail: manam%27%diplo%27%de,sprach-ext

Neue Technik für die Botschaftssprachkurse

Neue Technik für die Botschaftssprachkurse Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft) Die Lehrer der Botschaftssprachkurse wurden mit neusten Laptops ausgestattet. Die Kurse finden in den Räumen des Erziehungsministeriums  im Teacher Trainingscenter statt. Mit freundlicher Unterstützung durch Dr. Shaker Alaradi (2.v.li.) sind die Laptops nun mit den vom Ministerium zur Verfügung gestellten Active- und Smart Boards verbunden. Wir freuen uns, nun mit neuester Technologie unsere  kommunikativen Deutschkurse anbieten zu können und bedanken uns beim Erziehungsministerium für die Bereitstellung der Klassenräume.

Deutscher Bundestag

Umfrage: Deutschland behält positives Image

Deutschlands Image in der Welt bleibt positiv: In einer jährlich in 24 Ländern durchgeführten Umfrage bleibt Deutschland auch 2014 das Land, dessen "Einfluss auf den Gang der Dinge in der Welt" am besten beurteilt wird. An zweiter Stelle liegen Kanada und Großbritannien. Außenminister Steinmeier zeigte sich erfreut, dass Deutschland so große Sympathie in der Welt genieße...

Außenminister Steinmeier

Grußwort von Außenminister Steinmeier zur Veranstaltung "1914 - Versagen der Diplomatie"

Im Frühjahr 1914 erlebte Europa die letzten friedlichen Monate vor einem Krieg, dessen Ursachen und Anlässe die Historiker bis heute herausfordern. Musste die Julikrise damals unausweichlich in die Katastrophe führen? Ist es ausgeschlossen, dass sich heute Ähnliches wiederholt? Und welche Bedeutung haben die Ereignisse von 1914 für die heutige Diplomatie? Außenminister Steinmeier eröffnete die Veranstaltung mit einem Verweis auf den Roman "1913" von Florian Illies, der die Aufbruchsstimmung unter deutschen Künstlern und Intellektuellen im "Schicksalsjahr 1913" beschreibt.

Videos des Auswärtigen Amtes (Barrierefrei)

Das Auswärtige Amt in Zeiten der Globalisierung (Barrierefrei) Start

Das Auswärtige Amt in Zeiten der Globalisierung (Barrierefrei)

Was macht eine deutsche Auslandsvertretung Start

Was macht eine deutsche Auslandsvertretung? (Barrierefrei)

Helfer in Not - Das Auswärtige Amt als Dienstleister (Barrierefrei) Start

Helfer in Not - Das Auswärtige Amt als Dienstleister (Barrierefrei)

Wie wird deutsche Außenpolitik gemacht (Barrierefrei) Start

Wie wird deutsche Außenpolitik gemacht? (Barrierefrei)

Auswärtiges Amt in den Vereinten Nationen (Barrierefrei) Start

Auswärtiges Amt in den Vereinten Nationen (Barrierefrei)

Botschafterin Sabine Taufmann

Botschafterin Sabine Taufmann

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Manama sucht

ab Februar 2015 eine/n Mitarbeiter/in als Übersetzer/in mit der Sprachkombination Arabisch - Deutsch - Englisch

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Denkmäler im Blickpunkt

Brandenburger Tor

Zum Tag des offenen Denkmals: Fünf historische Bauten, die man gesehen haben muss. Denkmäler machen erlebbar, welche Ideen und Ideale in früheren Zeiten herrschten. Das ist nur einer der Gründe, sie ...

Die Förderung von Deutsch als Fremdsprache im Ausland

Lebendige Sprache: Für mehr als 100 Millionen Menschen ist Deutsch die Muttersprache.

Deutsch hat wieder Konjunktur. Nach Jahren, in denen das Interesse an der deutschen Sprache eher abnahm, wächst weltweit die Nachfrage nach Deutschunterricht, vor allem als zweite Fremdsprache. Die s...

Der Regionalarzt informiert

Regionalarzt

Zuständig für die Botschaft Manama ist die Regionalarztdienststelle in Nairobi. Sie wird geleitet von Dr. med. Gerhard Boecken, dessen Zuständigkeitsbereich vorerst die folgenden Länder umfasst: Bahra...

Deutsche Welle: Bundesliga-Stars im Programm

Fussball 1. Bundesliga:  ADIDAS BALL TORFABRIK

Die DW hat zum Start der Bundesliga-Saison eine Aktion mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) gestartet: Der deutsche Auslandssender verbreitet weltweit Statements einer internationalen Auswahl an Bunde...

DW-Nachrichten weltweit über „Outernet“

Mutter und Kind aus einem Bildschirm

Die Deutsche Welle verbreitet künftig ihre journalistischen Inhalte auch über das Satellitennetz von „Outernet“. Die DW und der Internetprovider haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Sicherheitshinweis

aktueller Sicherheitshinweis für deutsche Staatsangehörige in Bahrain

Bilaterale Beziehungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing am 28. November 2011 Kronprinz Salman bin Hamad bin Isa Al Khalifa in Berlin.

Am 17. Mai 1972 wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Bahrain aufgenommen. Ein Rückblick in Bildern

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Terminvergabe für Visumanträge

Schengen visa in passport

klicken Sie hier für einen Termin

Videos aus Deutschland

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

(© Auswärtiges Amt)

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© AA)

Musliminnen im Fußballverein

(© AA)

CrossCulture: Interkultureller Dialog mit der islamischen Welt

(© AA)

Genscher und die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989 Anmoderation: Im

(© AA)

Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

(© AA)

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt

(© AA)

“Made in Germany” - Zukunft eines Label

(© AA)

Deutsch lernen an PASCH-Schulen

(© AA)

Das WM-Wohnzimmer im Fußballstadion

(© AA)

Ein Besuch in der Şehitlik-Moschee

(© AA)

Arabischer Kochkurs

(© AA)

Die Rettung der Tempelanlage Angkor Wat

(© AA)

Gedenken an den Mauerfall vor 25 Jahren

(© AA)

Der Goldene Brief aus Myanmar

(© AA)

21. Internationales Trickfilmfestival in Stuttgart

(© Auswärtiges Amt)

Lachen in Deutschland

(© AA)

Berlinale 2014 – European Film Market wieder erfolgreich

(© AA)

Lebensmittelsicherheit in Deutschland – Thema auf der Grünen Woche 2014

(© AA)

Willkommen in Deutschland – Das Land für Ihre Ideen

(© AA)

Weihnachtsmärkte – eine deutsche Tradition

(© AA)

Deutsches Bier – eine jahrhundertealte Tradition

(© AA)

Trailer „Das ist Deutschland“

(© AA)

Filmfestival Cottbus präsentiert osteuropäisches Erfolgskino

(© AA)

Ehrengast Brasilien bei der Frankfurter Buchmesse

(© AA)

Straßenfußball in Deutschland

(© AA)

Best of Germany: Der Riesling