OFF1:

Europa - in vielen Städten gehen Menschen gehen auf die Straße, demonstrieren für Frieden und Einheit unter dem Dach der EU. Die Initiative #pulseofeurope bringt regelmäßig und europaweit Menschen auf die Straße, die für ein gemeinsames und friedliches Europa einstehen.

Oton1:
„Wir sind hier, um ein positives Zeichen zu setzen für Europa.“

„Ich bin heute hier, weil ich nicht möchte, dass wieder Grenzen hochgezogen werden in Europa.“

„Gerade nach diesen ganzen Geschehnissen, die in der Welt passieren, habe ich gedacht: Jetzt müssen auch diese Leute Flagge zeigen.“


OFF2:

Um Europa geht es auch bei der Bürgerwerkstatt Außenpolitik - einer Veranstaltung vom Auswärtigen Amt und der Stiftung Mercator. Mehr als 100 Besucher diskutieren das Thema Europa -
die Veranstaltung ist Teil der deutschlandweiten Reihe: "Welches Europa wollen wir?" - die an 30 Orten vom Auswärtigen Amt organisiert wird. Die Themenfelder sind ganz verschieden - aber im Kern geht es um das gemeinsame Haus Europa.

Oton2:

„Ich habe gemerkt, dass es total wertvoll ist, wenn man Austausch hat und offen ist und Interesse hat an Menschen, Kulturen, Ländern.“

„Ich wünsche mir ein offenes Europa, wo wir im Austausch, in einem kreativen Miteinander sein können.“

OFF3:

Die EU steht für Frieden, seit Generationen.
Der Rahmen eines vereinten Europas mag politisch sein, gefüllt wird er mit Ideen und dem Handeln der Menschen darin:

Oton3: Bundesaußenminister Sigmar Gabriel

„Das ist das größte Zivilisationsprojekt des 20. Jahrhunderts. Und auch im 21. Jahrhundert finden Sie nirgendwo auf der Welt eine Region, wo Staaten so zusammenarbeiten und ein solches Gebilde geschaffen haben wie wir in Europa.“

OFF4:

Es geht viel um Werte in den Gesprächen - um ein Fundament für Europa, das vielen wichtig ist.

Oton4:

„Wir sollten uns als Teil Europas sehen und nicht  über Europa reden als etwas, das von außen an uns herangetragen wird.“
„Ich wünsche mir tatsächlich unabhängig von wirtschaftlicher Stärke ein Europa, das deshalb existiert, weil sich Menschen zusammen tun, die alle eine Idee haben, die alle die gleichen Werte in sich tragen.“


OFF5:
Am Ende der Veranstaltung präsentieren die verschiedenen Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse - tauschen sich weiter aus und nehmen viel mit nach Hause - werden zu Botschaftern eines freien Europas. Ohne die Menschen darin geht es nicht.